*
zahnarzt-weiden-top
top4.jpg top3.jpg
top-left
Zahnarztpraxis Dr. Markus Schmid, Zahnarzt in Weiden
top-center2
Zahnarzt Dr. Markus Schmid
Zahnarzt Dr. Johannes Ermer
Wörthstraße 9
92637 Weiden
Tel.: 0961/470 371 10
Fax: 0961/470 371 30
info@zahnarzt-weiden.com
www.zahnarzt-weiden.com
Menu
Zahnarzt in Weiden Zahnarzt in Weiden
Praxis Praxis
Unsere Praxisphilosophie Unsere Praxisphilosophie
Galerie Galerie
Sprechzeiten und Notdienst Sprechzeiten und Notdienst
Team Team
Ihre Zahnärzte in Weiden Ihre Zahnärzte in Weiden
Praxisteam Praxisteam
Leistungsspektrum Leistungsspektrum
Prophylaxe für Erwachsene Prophylaxe für Erwachsene
Prophylaxe für Kids Prophylaxe für Kids
Fissurenversiegelungen Fissurenversiegelungen
Prophylaxe-Lounge Prophylaxe-Lounge
Laserbehandlung Laserbehandlung
Parodontosebehandlung Parodontosebehandlung
Cerec 3D Cerec 3D
Implantate Implantate
Intralift / Sinuslift Intralift / Sinuslift
Lachgas-Sedierung Lachgas-Sedierung
Amalgamsanierung Amalgamsanierung
Kiefergelenksbehandlung Kiefergelenksbehandlung
Kunststofffüllungen Kunststofffüllungen
Metallfreier Zahnersatz Metallfreier Zahnersatz
Zahn-Ästhetik Zahn-Ästhetik
Bleaching Bleaching
Veneers Veneers
Vollkeramikkronen Vollkeramikkronen
Digitalisierte Praxis Digitalisierte Praxis
Praxiseigenes Meisterlabor Praxiseigenes Meisterlabor
Qualitätssicherung Qualitätssicherung
Service Service
Kontakt Kontakt
Terminanfrage Terminanfrage
So finden Sie uns So finden Sie uns
Impressum Impressum
Sitemap Sitemap
sprechzeiten2

 

Sprechzeiten der Praxis:
 
Montag:
8 bis 19:00 Uhr
Dienstag:
8 bis 19:00 Uhr
Mittwoch:
8 bis 19:00 Uhr
Donnerstag:
8 bis 19:00 Uhr
Freitag:
8 bis 13:00 Uhr
. .

Dentist in Weiden
Site in english

Zahnarztpraxis in Weiden, Dr. Markus Schmid, Dr. Johannes Ermer
 
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Implantate

 

Eine feste Verbindung mit vielen Vorteilen

 
Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel aus Titan. Es wird im Kieferknochen unter örtlicher Betäubung verankert und verwächst mit dem Knochen. Dieser Prozess dauert je nach Methode bis zu einigen Monaten. Danach wird auf dem Implantat der Zahnersatz fest installiert: ein einzelner Zahn, eine Brücke oder eine Prothese.

Der Implantat-getragene Zahnersatz hat viele Vorteile - medizinische, funktionelle und ästhetische. Das Zahnimplantat verrutscht nicht und fällt nicht heraus. Intakte Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden, um an ihnen den Zahnersatz zu verankern. Desweiteren können Implantate den gefürchteten Knochenschwund in zahnlosen Kieferabschnitten verhindern. Sie übertragen die Kaukräfte auf den umgebenden Knochen und stimulieren damit dessen natürlichen Stoffwechsel.

Ein Implantat führt zu mehr Lebensqualität, da Patienten den Zahnersatz nicht als Fremdkörper empfinden. Er vermittelt ein natürlicheres Gefühl als herkömmliche Prothesen. Schon nach kurzer Zeit haben Implantatträger das Gefühl, dass sie mit ihren eigenen Zähnen kauen, sprechen und lachen. Wir informieren Sie gerne und suchen mit Ihnen eine individuelle Lösung im Bereich der Implantologie.


Implantate, Zahnimplantat, Zahnarztpraxis in Weiden, Zahnarzt Dr. Schmid 


 

Wann setzt man Implantate in den Kieferknochen ein?

 
  • Einzelne Zähne fehlen
    Wenn einzelne Zähne fehlen, kann man diese durch Implantate ersetzen. Bisher musste man die (möglicherweise vollkommen gesunden und ungefüllten) Nachbarzähne abschleifen, um durch eine Brücke den fehlenden Zahn zu ersetzen. Durch Implantate müssen Nachbarzähne nicht mehr überkront werden, sondern der zu ersetzende Zahn wird ausschließlich auf dem Implantat befestigt. Das Abschleifen gesunder Zähne erübrigt sich.
     
  • Mehrere Zähne fehlen
    Fehlen mehrere Zähne, kann man diese durch einzelne oder mehrere nebeneinander stehende Implantate ersetzen. Es sind dann Einzelkronen und auch Brücken auf Implantaten möglich, um die fehlenden Zähne zu ersetzen. In bestimmten Fällen ist es möglich "kombinierte Brücken" (sogenannte "Hybridbrücken") herstellen. Hierbei werden die Brücken sowohl auf noch vorhandenen Zähnen, als auch auf Implantaten abgestützt. Dies ist vor allem bei längeren Lücken nötig, wenn mehrere Zähne nebeneinander fehlen.
     
  • Es sind nur noch wenige oder keine Zähne mehr vorhanden
    Wenn nur noch wenige Zähne vorhanden sind oder gar alle Zähne fehlen, ist es oft schwierig, einen Zahnersatz (Prothese) fest zum Halten zu bringen. Hier können Implantate hervorragend Abhilfe schaffen und für eine feste Verankerung sorgen. Dazu werden mehrere Implantate in den Kieferknochen eingesetzt. Diese dienen als Anker, um die Prothese darauf zu befestigen. Ein fester Sitz ist wieder gewährleistet. Somit lässt sich durch Implantate auch bei Prothesenträgern wieder ein kräftiger Biss erzielen, ein "Wackeln" einer Prothese wird verhindert.
zahnarzt-weiden-allgemein
Zahnarzt Dr. Markus Schmid in Weiden. Auf unseren Seiten erfahren Sie, was moderne Zahnheilkunde für Ihre Gesundheit und Ihr strahlendes Lächeln tun kann. Sie können sich hier auch unsere Praxisbroschüre downloaden und darin kompakt alles Wichtige über unsere Zahnarztpraxis erfahren.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail